Führerschein

Wichtig!

Für den Führerschein ist nicht nur der Besuch einer Fahrschule und die bestandene Prüfung erforderlich. Der Gesetzgeber verlangt für den Führerscheinantrag noch folgende Unterlagen:

Erste Hilfe Kurs LSM für “Lebensrettende Sofortmaßnahmen”

Dieser Kurs dauert 8 Stunden und vermittelt alle Grundlagen, die für richtiges und überlegtes Helfen in Notfällen wichtig sind. Durchgeführt wird der LSM-Kurs vom Deutschen Roten Kreuz bzw. anderen Rettungsdiensten. Unser Tip: Wer noch keinen Erste Hilfe Kurs LSM absolviert hat, sollte den Kurs gleich mit der Anmeldung in unserer Fahrschule belegen. Die Termine stehen an unserem “schwarzen Brett”.

Sehtest

Dieser Test sollte nicht älter als 4 Wochen sein. Also auch hier unser Tip: mit der Anmeldung den Sehtest durchführen lassen. Diesen Test führen Augenärzte und nahezu jeder Optiker durch. Wir haben deren Adressen in einer Liste am “schwarzen Brett” zusammengestellt.

Aktuelles Passfoto

Kopie von Personalausweis bzw. Pass, evntl. Meldebescheinigung

Führerscheinantrag

Diesen Antrag händigen wir gleichzeitig mit der Anmeldung in unserer Fahrschule aus und helfen  gerne beim Ausfüllen. Den ausgefüllten Antrag lassen Sie sich bei der zuständigen Gemeinde abstempeln.

Der nunmehr bestätigte Antrag ist mit Bescheinigung über Erste Hilfe Kurs LSM, Sehtest, Passbild und Personalausweis bzw. Reisepass-Kopie und evtl. Meldebescheinigung uns vorzulegen, damit wir die Unterlagen komplett an die zuständige Führerscheinstelle weiterreichen können.

Die Bearbeitungszeit liegt zwischen 4 und 7 Wochen.

Kleiner Tipp: Den Antrag in Verbindung mit den anderen Unterlagen zeitnah bei uns abgeben, damit wir die Führerscheinprüfung ohne Zeitverlust beantragen können. Den Erste Hilfe Kurs sowie den Sehtest sollten Sie so schnell wie möglich während der Ausbildung machen!